Pep-ppt herunterladen

Pep-ppt herunterladen

PEP wird häufig und sehr effektiv verwendet, um das Auftreten von Tollwut nach einem Biss durch ein mutmaßlich rabiates Tier zu verhindern, da diagnostische Werkzeuge nicht zur Verfügung stehen, um Tollwutinfektionen vor dem Auftreten der fast immer tödlichen Krankheit zu erkennen. [1] Die Behandlung besteht aus einer Reihe von Injektionen von Tollwut-Impfstoff und Immunglobulin. [2] Der Tollwut-Impfstoff wird sowohl Menschen als auch Tieren verabreicht, die potenziell Tollwut ausgesetzt waren. [3] Internationale Interoperabilität zur Unterstützung der Verfolgung lokaler Infektionsketten, selbst wenn eine Kette mehrere PEPP-PT-Teilnehmerländer umfasst. PEPP-PT wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Es ist eine Non-Profit-Organisation und völlig transparent. Unsere strengen Richtlinien schließen jeglichen Einfluss von Spendern aus. PEPP-PT wurde geschaffen, um nationale Initiativen zu unterstützen, indem gebrauchsfertige, gut getestete und ordnungsgemäß bewertete Mechanismen und Standards sowie bei Bedarf Unterstützung für Interoperabilität, Öffentlichkeitsarbeit und Betrieb zur Verfügung gestellt wurden. …

am länderübergreifenden Austausch teilnehmen, der unser Leben wieder global machen wird. Skalierbare Backend-Architektur und -Technologie, die mit lokaler IT-Infrastruktur bereitgestellt werden kann. Da die Einnahme von HIV-anfallenden Medikamenten kurz nach der Exposition nachweislich das Risiko einer HIV-Infektion verringerte, führte dies zu Derforschung zur Präexpositionsprophylaxe durch die Einnahme von Medikamenten, bevor eine potenzielle HIV-Exposition eintrat. Nicht-berufliche Expositionen umfassen Fälle, in denen ein Kondom bricht, während eine Person mit HIV ungeschützten Sex mit einer HIV-negativen Person in einer einzigen Inzidenz hat, oder im Falle von ungeschütztem Sex mit einem anonymen Partner oder im Falle eines nicht gewöhnlichen Vorfalls, eine Spritze für den Konsum von Injektionsdrogen zu teilen. Es gibt Hinweise darauf, dass PEP in diesen Fällen auch das Risiko einer HIV-Infektion verringert. [10] 2005 veröffentlichte das US DHHS die ersten Empfehlungen für nicht-berufliche PEP (nPEP) zur Senkung des Risikos einer HIV-Infektion nach Expositionen. Die Empfehlungen wurden 2016 durch eine aktualisierte Leitlinie ersetzt. [11] …

erhalten Sie Planungs- und Finanzhilfen für Installations- und Treuhandkampagnen in Ihrem Land. Unsere Referenzimplementierung ist unter dem Mozilla-Lizenzvertrag verfügbar. Das PEPP-PT-Team hat diese Bemühungen gestartet, weil es getan werden muss. Wir hoffen, dass Sie unsere Bemühungen um eine Wiederbelebung des sozialen und wirtschaftlichen Lebens schätzen und bereit sind, sie zu unterstützen. Eine Spende würde dazu beitragen, unsere Bemühungen langfristig auf Eis zu legen und es vielen Ländern zu ermöglichen, eine auf der Nähe beruhende, datenschutzschützende Pandemiereaktion einzurichten. Menschen können Anzeichen und Symptome einer akuten HIV-Infektion auftreten, einschließlich Fieber, Müdigkeit, Myalgie, und Hautausschlag, während der Einnahme von PEP. CDC empfiehlt, ärztliche Hilfe für die Bewertung zu suchen, wenn diese Anzeichen und Symptome während oder nach dem Monat pep auftreten. Wenn Nachuntersuchungen von Laborantikörpern eine HIV-Infektion ergeben, sollten HIV-Behandlungsspezialisten gesucht und PEP nicht abgesetzt werden, bis die Person ausgewertet und ein Behandlungsplan erstellt ist. [11] … Erhalten Sie eine Zertifizierung für Ihre Implementierung über PEPP-PT und erben Sie damit unsere Datenschutz- und Sicherheitszertifizierungen und -nachweise.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.